Benjamin ÖFP-Blogs

Benjamin in Indien

  • Benjamin
  • 18 Jahre
  • aus Gnadau
  • zehn Monate
  • in Mysore, Indien
  • unterstütz ein Heim für Kinder und Jugendliche

Hallo,

mein Name ist Benjamin und ich komme aus Gnadau, einem kleinen 500 Seelen Dorf, am Rand der Magdeburger Börde. Ich bin 18 Jahre alt, habe vor kurzem mein Abitur bestanden und mich dazu entschlossen ein Jahr im Ausland zu verbringen, wobei ich mich im besten Falle auch sozial engagieren kann. Bei meiner Suche nach verschiedenen Möglichkeiten bin ich auf diese Seite gestoßen und habe einige mir bekannte Gesichter entdeckt. Dadurch, dass ich ein paar von den damaligen Freiwilligen kannte, war der Austausch schnell da und ich habe mich bei der EMS beworben. Ursprünglich lag Indien auf meiner Präferenzliste ganz unten, nachdem ich jedoch eine Zusage für eine Stelle in Indien bekam, freundete ich mich immer weiter mit dem Gedanken an und meine Anspannung und Vorfreude auf die Erfahrungen, die ich während der 10 Monate in Indien machen werde, steigen ins Unendliche.

Meine Einsatzstelle liegt sehr zentral in Südindien in der Stadt Mysore. Es handelt sich hierbei um das Hardwicke Boys’ Boarding Home und nach Möglichkeit kann ich mich auch im nahegelegenen Girls‘ Home mit einbringen.

In diesem Blog werde ich von meinen persönlichen Erfahrungen berichten, um euch, meinen Leser*innen, mein persönliches Bild von den kleinen Einblicken in die indische Kultur, die so immens groß und vielfältig ist, zu vermitteln. Weiterhin will ich euch mit diesem Blog ermutigen, selbst die Welt zu bereisen und stets offen für neues zu sein, vor allem wenn es um andere Kulturen geht.

Ich hoffe eure Lesefreude ist genau so groß, wie meine Vorfreude auf die kommende Zeit!

Benjamin

Letzte Beiträge von Benjamin

03. Oktober2019
Der Innenhof des Boarding Homes. (Foto:EMS/Hasting)

In meinem ersten Beitrag schildere ich euch meine Erlebnisse in der Einführungswoche in Chennai und Bangalore und meinen bisherigen Alltag im Boarding Home.

Freiwillige weltweit

Leah

Leah

Japan
unterstützt ein Landwirtschaftszentrum
Annika

Annika

Südkorea
unterstützt die kirchliche Jugend- und Gemeindearbeit
Magdalena

Magdalena

Indien
unterstützt ein Mädchenheim
Willy

Willy

Jordanien
arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit
Rahel

Rahel

Indien
arbeitet in einem Heim für Kinder mit geistiger Behinderung mit
Arne

Arne

Jordanien
arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit
Valérie

Valérie

Indien
unterstützt ein Mädchenheim
Lea

Lea

Indien
wirkt in einem Frauenzentrum mit
Marie

Marie

Indonesien
arbeitet in der Kinder- und Jugendarbeit mit
Janne

Janne

Indien
unterstützt ein Mädchenheim