Lisa ÖFP-Blogs

Lisa in Jordanien

  • Lisa
  • 20 Jahre
  • aus VS-Villingen
  • zehn Monate
  • in Amman, Jordanien
  • arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit

Den Horizont erweitern

Hey, ich bin Lisa und komme aus Villingen im Schwarzwald. In einigen Wochen geht für mich das große Abenteuer los. Ich werde für zehn Monate nach Jordanien gehen und dort an der Theodor Schneller Schule in Amman mitwirken. An der Theodor Schneller Schule gibt es unter anderem auch ein Internat und eine Schule. Dort werde ich gemeinsam mit meinen Mitfreiwilligen Luka und Felix die Mitarbeitenden unterstützen.

In meiner Freizeit bin ich bei den Pfadfindern, treffe mich gerne mit Freunden, höre Musik, helfe im Jugendhaus mit wo ich eine Lerngruppe unterstütze oder bin einfach gerne draußen in der Natur. Außerdem betreue ich seit dreieinhalb Jahren Flüchtlinge, die in Villingen leben. Gerade zu einer syrischen Familie habe ich eine wunderbare Beziehung und bin sehr glücklich so schon fast eine zweite Familie zu haben.

Angetrieben von dem Wunsch meine „zweite Familie“ möglicherweise nach einem Auslandsaufenthalt in einem arabischen Land besser zu verstehen, habe ich mich bei der EMS für das ÖkumenischeFreiwilligenProgramm beworben und das hat sogar geklappt. Die arabische Kultur fasziniert mich und ich freue mich darauf, in Jordanien eine neue Sprache zu lernen und viele neue Menschen kennenzulernen.

Auf dem folgenden Blog werde ich von meinen Erlebnissen und Begegnungen in Jordanien berichten. Kommt doch mal wieder vorbei und durchstöbert ein paar von meinen Beiträgen.

Letzte Beiträge von Lisa

06. Juni2019
Die Husseini Moschee in der Innenstadt von Amman. Für Ramadan ist hier alles mit Lichtern geschmückt. (Foto: ems/Schnotz)

Der muslimische Fastenmonat in Jordanien. Was genau ist das eigentlich? Und wie habe ich ihn erlebt?

29. April2019
Ibraheem im Gemeinschaftszelt während er eine Shisha raucht (Foto: ems/Schnotz)

Ibraheem ist als Bruder von 17 Geschwistern in Wadi Rum, einer Wüste im Süden Jordaniens aufgewachsen. Von Geschichten aus seiner Kindheit und Wünschen für die Zukunft könnt ihr hier lesen...

27. April2019
Die alte römische Stadt Jerash im Frühling (Foto: ems/Schnotz)

Hier geht es um meine Freude über den ersten Regen und über jedes bisschen Grün, das ich im Sommer gesehen habe, aber auch um Frieren im Winter und Überschwemmungen in Amman...

12. Januar2019
Der Eingang zum Gelände der Schneller-Schule. Auf dem Schild steht: Theodor-Schneller-Schule, gegründet 1860 in Jerusalem und 1959 in Amman. (Foto: EMS/Schnotz)

Alaa ist als Kind gerne Fahrrad gefahren, jetzt unterrichtet sie Englisch, hat nun das vierte Kind und auch endlich den jordanischen Pass.

07. Januar2019
Der Eingang zur Schneller-Schule (Foto: EMS/Schnotz)

Von Herausforderungen im Unterricht bis hin zu Gesprächen über Religionen im Lehrerzimmer.

03. Januar2019
Die Erzieherin Miss Maha gemeinsam mit einigen der Mädchen kurz bevor alle ins Bett gebracht werden. (Foto: EMS/Schnotz)

Über den Werdegang einer Erzieherin, ihre Aufgaben und das Leben in Jordanien...

15. Oktober2018
Gemeinsames Lernen in der Pause (Foto: EMS/Kollert)

Mein Tagesablauf: Wie wir frühstücken, unsere Sprachschule, die Busfahrten, das Einkaufen und vor allem die Nachmittage mit den Mädchen im Internat...

Freiwillige weltweit

Carolin

Carolin

Ghana
unterstützt das Agogo-Hospital
Sarah

Sarah

Indien
unterstützt ein Mädchenheim
Teresa

Teresa

Jordanien
arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit
Janne

Janne

Indien
unterstützt ein Mädchenheim
Annika

Annika

Südkorea
unterstützt die kirchliche Jugend- und Gemeindearbeit
Magdalena

Magdalena

Indien
unterstützt ein Mädchenheim
Arne

Arne

Jordanien
arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit
Leah

Leah

Japan
unterstützt ein Landwirtschaftszentrum
Anton

Anton

Ghana
leistet seinen Freiwilligendienst in einer Berufsschule
Benjamin

Benjamin

Indien
unterstütz ein Heim für Kinder und Jugendliche