Laura ÖFP-Blogs

Laura in Ghana

  • Laura
  • 19 Jahre
  • aus Aspach
  • zehn Monate
  • in Tamale, Ghana
  • unterstützt ein Weiterbildungszentrum

Ganz viel Neues erleben

Neue Kultur, neue Erfahrungen, neue Bekanntschaften. Dies sind alles Dinge, die mir in den kommenden 10 Monaten begegnen werden, die ich gerne hier in meinem Blog mit euch teilen möchte.

Aber wer bin ich und wo treibt es mich hin? Mein Name ist Laura und ich komme aus einem kleinen Dorf namens Aspach, in der Nähe von Stuttgart. Ich bin 19 Jahre alt und habe bis vor kurzem noch mein Abitur geschrieben. Ich liebe es Sport zu machen, zu tanzen, Musik zu hören und zu singen. Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meinen Freunden und meiner Familie.

Da meine Schullaufbahn nun ein Ende genommen hat, möchte ich unbedingt neue Erfahrungen sammeln und etwas völlig anderes erleben. Dies wird denke ich mit meiner Einsatzstelle im Presbyterian Lay Training Centre in Tamale, wo ich die nächsten 10 Monate leben und mithelfen werde, möglich sein. Tamale liegt im Norden von Ghana, das Land in das ich mit meinen zwei Mitfreiwilligen einreisen werde.

Besonders wichtig an meinem Freiwilligendienst ist es mir Menschen kennen zu lernen, die eine ganz andere Sichtweise auf die Welt haben als ich. Es ist interessant neue Lebensweisen zu entdecken, die einem zuvor völlig fremd waren. Auch die Glaubenskultur in Ghana wird eine völlig andere werden und sicherlich unglaublich faszinierend. Ganz besonders freue ich mich darauf meinen Glauben im Zusammenleben mit den Menschen dort zu teilen und zu vertiefen.

Außerdem denke ich, dass sowohl ich als auch meine Mitfreiwilligen mit diesen Erfahrungen wachsen werden und mit vielen neuen Ideen und Sichtweisen gestärkt werden.

Wenn ich hiermit euer Interesse wecken konnte, dann schaut doch in Zukunft weiterhin auf meinem Blog vorbei um mich bei meinem Leben in Ghana zu begleiten.

Letzte Beiträge von Laura

10. Oktober2018
Nach der Kirche in Tamale (Foto: EMS/Trefz)

Nun startet ein neues Leben! In meinem ersten Blogeintrag geht es um alles, was ich bisher erleben und sehen durfte. Es ist auf jeden Fall schon einiges passiert und es werden noch einige neue Erfahrungen und Erlebnisse folgen.

Freiwillige weltweit

Leonie

Leonie

Indien
unterstützt ein Heim für Kinder mit geistiger Behinderung
Lena

Lena

Südafrika
arbeitet in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung mit
Lisa

Lisa

Jordanien
arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit
Felix

Felix

Jordanien
arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit
Carola

Carola

Ghana
unterstützt das Agogo-Hospital
Merle

Merle

Indonesien
unterstützt eine Einrichtung für Kinder mit Behinderung
Marie

Marie

Indonesien
arbeitet in der Kinder- und Jugendarbeit mit
Nathalie

Nathalie

Indien
unterstützt ein Mädchenheim
Katharina

Katharina

Ghana
leistet ihren Freiwilligendienst in einer Berufsschule
Johanna

Johanna

Kamerun
arbeitet in einem Krankenhaus und einer Schule mit