Louisa-Marie ÖFP-Blogs

Louisa-Marie in Südkorea

  • Louisa-Marie
  • 19 Jahre
  • aus Ditzingen
  • sechs Monate
  • in Seoul, Südkorea
  • wirkt in der Urban Industrial Mission mit

Den Traum in die Tat umsetzen

Hallo! Ich bin Louisa und für die kommenden sechs Monate werde ich von meinem kleinen Dorf Schöckingen in die Hauptstadt Südkoreas nach Seoul ziehen. Nach 13 Jahren Schule und 18 Jahre Dorfleben ist es für mich an der Zeit, neue Erfahrungen zu machen und neue Menschen zu treffen.

Mein Leben hier bestand bis vor kurzem größtenteils aus Schule. In meiner Freizeit spiele ich Querflöte im Musikverein Ditzingen und nehme Gesangsstunden. Außerdem leite ich die Mädchenjungschar der Evangelischen Kirchengemeinde hier in Schöckingen. Auch Unternehmungen mit meinen Freunden und meiner Familie sind großer Bestandteil meines Lebens hier.

Während meines Freiwilligendienstes werde ich Gemeindemitglied der Presbyterian Church of Korea (PCK) sein und in der Urban Industrial Mission mitarbeiten.

Eine längere Zeit im Ausland zu leben, war schon lange ein Traum von mir. Zumal ich bis jetzt andere Länder nur als Urlauberin, Austauschschülerin und Praktikantin kennengelernt habe. Ich freue mich, dass ich die Möglichkeit bekommen habe, diesen Traum jetzt in die Tat umsetzen zu können. Ich werde Südkorea nicht nur als Tourist erleben, sondern das Land und die Menschen über einen längeren Zeitraum kennenlernen.

Ich bin gespannt was ich in dieser Zeit lernen werde und freue mich auf viele interessante Gespräche und Erlebnisse in Südkorea.

Neues von mir aus Südkorea lest ihr hier!

Letzte Beiträge von Louisa-Marie

21. Januar2018
Eines von fünf Treffen zum Bibelverse lesen auf Deutsch (Foto: EMS/Brucksch)

Mittlerweile bin ich fünf Monate in Korea. In dieser Zeit habe ich wundervolle Freundschaften geschlossen, Erfahrungen gesammelt und habe mich auch schon so einige Male verabschiedet. Ihr möchtet genauer wissen was ich meine? Hier könnt ihr es...

10. Oktober2017
Die Onnuri Church in Seoul (Foto: EMS/Brucksch)

Mein erster Monat in Korea ist nun um. Was ich zwischen dem Besuch von koreanischen und englischen Gottesdiensten und einer Wanderung auf den Namsanberg noch so in den vergangenen Wochen erlebt habe lest ihr hier!

Freiwillige weltweit

Karine

Karine

Indien
leistet ihren Freiwilligendienst in einem Mädchenheim
Helena

Helena

Indonesien
leistet ihren Freiwilligendienst in einem Kinderheim
Nele

Nele

Indien
wirkt in einem Frauenzentrum mit
Verena

Verena

Kamerun
arbeitet in einer Gesundheitsstation und Schule mit
Vera

Vera

Indien
wirkt in einem Mädchenheim mit
Johanne

Johanne

Südafrika
unterstützt eine Einrichtung für Kinder mit Behinderung
Milena

Milena

Ghana
unterstützt ein Weiterbildungszentrum
Eva-Maria

Eva-Maria

Südafrika
arbeitet in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung mit
Amelie

Amelie

Jordanien
wirkt an einer integrativen Blindenschule mit
Leon

Leon

Jordanien
unterstützt eine integrative Schule für Gehörlose