David ÖFP-Blogs

David in Indien

  • David
  • 19 Jahre
  • aus Stuttgart
  • zehn Monate
  • in Udupi, Indien
  • leistet seinen Freiwilligendienst in einem Jungenheim

Wunsch-Einsatz in Indien

Hallo, mein Name ist David Schupp und ich komme aus Stuttgart.

Für mich stand schon recht früh fest, dass ich mich nach meinem Abitur sozial engagieren möchte. Mein Traum war es, mich in einer Einrichtung im Ausland für andere einzusetzen. Die EMS mit ihrem ÖFP-Programm sprach mich sehr an. Umso schöner war es dann, als ich erfuhr, dass ich nach Indien darf und dort sogar an meine Wunschstelle.

Nun ein wenig zu meiner Person:
Ich bin 18 Jahre alt und habe im Frühjahr meine Schullaufbahn mit dem Abitur beendet. In meiner Freizeit engagiere ich mich ehrenamtlich in der Jugendarbeit und spiele für mein Leben gern Hockey. Ich hoffe, dass ich in Indien ein Hockeyteam finde, in dem ich weiterspielen kann. So bekomme ich sicher ganz andere Einblicke in den indischen Alltag und schnell Kontakt zu den Locals.

Meine Arbeitsstelle ist in einem Internat für Jungen. Ich hoffe, dass mir hier meine Erfahrungen aus der Jugendarbeit in Deutschland den Einstieg etwas erleichtern und ich diese gut nutzen kann. Das Internat liegt in Udupi, Karnataka ca. 350km südlich von Goa. In der Nähe befindet sich die Manipal University. Beim Vorbereitungsseminar durfte ich meine sechs Indien-Mitfreiwillige schon ein wenig kennenlernen und freue mich jetzt schon riesig auf die zehn Monate in Udupi. In dieser Zeit werde ich sicher viele schöne Erfahrungen machen. Trotz der Vorfreude werde ich dennoch wohl auch einige weniger schöne Erlebnisse haben. Aber ich bin sicher, dass ich mich in den zehn Monaten vor allem selbst deutlich besser kennenlernen werde und an den Aufgaben wachsen kann.

Ich bin sehr gespannt auf das nächste Jahr und freue mich auf die Ausreise mit meinen sechs Mitfreiwilligen nach Indien.

Letzte Beiträge von David

03. April2018
Ein Gruppenfoto meiner Einsatzstelle. Hinten links unser Koch Shankaranar und hinten rechts der Mann meiner Chefin, Charles. (Foto: EMS/Schupp)

Von Veränderungen über das Zwischenseminar bis zu Besuchen berichte ich hier.

30. November2017
Meiner Meinung nach die zwei wichtigsten Transportmittel hier. Im Hintergrund Asha Nilaya. (Foto: EMS/Schupp)

Dies habe ich in der letzten Zeit so getrieben. Außerdem ein kleiner Beitrag zu Transportmitteln in Indien.

09. Oktober2017

Was wir in Mysore alles gesehen haben, sowie ein Exkurs über das Essen hier.

21. September2017

So habe ich meine ersten Tage in Indien verbracht. Von Chennai über Bangalore und letztendlich nach Udupi.

Freiwillige weltweit

Solveig Marie

Solveig Marie

Indien
wirkt in einem Mädchenheim mit
Laura

Laura

Ghana
unterstützt ein Weiterbildungszentrum
Carola

Carola

Ghana
unterstützt das Agogo-Hospital
Katharina

Katharina

Ghana
leistet ihren Freiwilligendienst in einer Berufsschule
Leonie

Leonie

Indien
unterstützt ein Heim für Kinder mit geistiger Behinderung
Sophia

Sophia

Indien
arbeitet in einem Heim für Kinder mit geistiger Behinderung mit
Emma

Emma

Südafrika
arbeitet in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung mit
Lena

Lena

Südafrika
arbeitet in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung mit
Johanna

Johanna

Kamerun
arbeitet in einem Krankenhaus und einer Schule mit
Lisa Luka

Lisa Luka

Jordanien
arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit