Milena ÖFP-Blogs

Milena in Kamerun

  • Milena
  • 21 Jahre
  • aus Ludwigsburg
  • zehn Monate
  • in Kumbo, Kamerun
  • unterstützt ein Jugendzentrum und Kindergarten

Den Kopf frei bekommen

Hallo, ich bin Milena. Ich bin 19 Jahre alt und werde ab September zehn Monate in einer Stadt namens Kumbo in Kamerun verbringen. Meine Einsatzstelle ist das PYC, das Presbyterian Youth Centre und ich werde mir mit Julia zusammen eine Wohnung teilen. Falls ihr also mehr über Kumbo erfahren wollt, lohnt es sich, auch ihren Blog zu lesen.

Für mich ist dieser Freiwilligendienst eine Chance, nach dem Abitur meinen Kopf frei zu bekommen und mir Zeit zum Überlegen zu geben, was ich danach studieren möchte. Aber allem voran gibt es mir die Möglichkeit, eine andere Kultur kennenzulernen und eventuell etwas selbständiger zu werden.

Ich kann manchmal etwas tollpatschig sein und so etwas wie ein Orientierungssinn scheint bei mir nicht vorhanden zu sein, weshalb ich hoffe, dass ich nicht irgendwo in Kamerun verloren gehe – nun, wir werden sehen. Ich liebe es, zu lesen (am besten Harry Potter), Serien durchzusuchten, zu malen oder zu basteln. Außerdem mache ich Judo, was mir während der Zeit in Kumbo leider nicht möglich sein wird.

Mit diesem Blog möchte ich vor allem meine Freunde und meine Familie auf dem Laufenden halten, alle anderen Leserinnen und Leser sind aber natürlich ebenso willkommen.

Ich freue mich darauf, euch auf dieses Abenteuer mitzunehmen, und bin gespannt, was ich dort alles erleben werde.

Letzte Beiträge von Milena

24. April2017
Milena Kamerun

Drei Tage wandern, campen, 3000 Höhenmeter Unterschied, zehn Leute und ein aktiver Vulkan. Lest hier nach, was ich auf dem höchsten Berg Westafrikas erlebt habe, für alle, die die Tour gerne selber machen möchten und alle anderen Neugierigen....

24. April2017
Milena Kamerun

In jedem Land gibt es ein Zwischenseminar zur Halbzeit des Freiwilligendienstes um die bereits vergangenen fünf Monate auszuwerten und um uns mit anderen Freiwilligen auszutauschen. Folgendes habe ich bei unserem Seminar in Kribi erlebt.

23. Dezember2016
Milena Kamerun

Ich wollte schon immer richtig nähen können, besonders wenn ich sehe, wie die kamerunischen Schneiderinnen jedes Kleidungsstück von einem einzigen Foto nachschneidern können. Nun habe ich die Chance bekommen, das zu lernen.

06. September2016
Douala (Foto: EMS/Vincon)

Nach vier Tagen haben wir endlich unsere Einsatzstelle in Kumbo erreicht. Der Weg war holprig, gepflastert mit Gastfreundschaft und etwas Unsicherheit und führte von Douala über Bamenda bis in unsere Küche in Kumbo.

Freiwillige weltweit

Lisa Luka

Lisa Luka

Jordanien
arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit
Milena

Milena

Indonesien
hilft bei der Kinder- und Jugendarbeit mit
Felix

Felix

Jordanien
arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit
Lea

Lea

Indien
unterstützt ein Heim für Kinder mit geistiger Behinderung
Laura

Laura

Ghana
unterstützt ein Weiterbildungszentrum
Annabelle

Annabelle

Jordanien
leistet ihren Freiwilligendienst an einer integrativen Blindenschule
Lisa

Lisa

Jordanien
arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit
Merle

Merle

Indonesien
unterstützt eine Einrichtung für Kinder mit Behinderung
Katharina

Katharina

Indien
unterstützt ein Mädchenheim
Emma

Emma

Südafrika
arbeitet in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung mit