Natalie ÖFP-Blogs

Natalie in Indien

  • Natalie
  • 20 Jahre
  • aus Sachsenheim
  • zehn Monate
  • in Satchiyapuram, Indien
  • wirkt in einem Kinderheim mit

Schwäbisches Mädle unterwegs in Südindien

Ich bin Natalie Felger, 19 Jahre alt, komme aus der Nähe von Stuttgart und gehe ab dem 1. September nach Indien. Für mich stand schon immer fest, dass ich nach dem Abitur nicht direkt studieren möchte, sondern erst einmal ins Ausland gehen will. Vor allem um natürlich etwas von der Welt zu sehen, aber mit dem Hintergedanken nicht nur oberflächlich in die Kultur einzutauchen und wie ein "Touri" nebenher zu leben, sondern sie richtig kennenzulernen und sich anzupassen und zu integrieren.

Der christliche Aspekt bei einem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst gefiel mir bei der EMS und deswegen entschied ich mich für das ÖFP. Meine Intentionen, einen zehnmonatigen Freiwilligendienst zu leisten, sind folgende: Ich möchte zu einem beidseitigen Kulturaustausch beitragen, meinen Horizont erweitern und den Menschen vor Ort einfach eine Stütze sein. Mir ist bewusst, dass ich durch meinen Freiwilligendienst nicht die Welt retten kann und werde, und deswegen gehe ich erst gar nicht mit diesen Erwartungen an meine Einsatzstelle.

EMS entsendet mich nach Satchiyapuram, einem kleinen Ort, in der Nähe von Madurai im Bundestaat Tamil Nadu. In Satchiyapuram werde ich im "Elwin Centre", einem Heim für geistig behinderte Kinder und einer Gehörlosenschule eingesetzt. Meine genauen Aufgabenfelder kenne ich noch nicht, doch ich bin schon sehr gespannt, was für neue Erfahrungen ich sammeln und vor welche Herausforderungen ich gestellt werde. Hauptsächlich werde ich vermutlich die Lehrer und Lehrerinnen unterstützen und versuchen, sie, so gut es geht, zu entlasten. Ich hoffe, dass ich meine jahrelange Kinder- und Jugendarbeit gut mit einbringen kann und wir gemeinsam sehr viel Spaß haben werden.

 

 

Letzte Beiträge von Natalie

28. Juni2017
Mit meinen Mädels im Eingang des Mädchenheims. (Foto: EMS/Felger)
Natalie Indien

In knapp einer Woche sitze ich schon im Flieger auf dem Rückweg nach Deutschland. Ich kann es noch gar nicht glauben und es macht mich traurig mein indisches Zuhause und die ganzen lieben Menschen verlassen zu müssen.

28. Juni2017
Der ganze Staff beim Kumi tanzen an unserer  Pongalfeier am Elwin Centre. (Foto: EMS/Felger)
Natalie Indien

Mein letzter Blogeintrag liegt schon viele Monate zurück, genauso wie das tamilische Fest Pongal. Trotzdem werde ich über meine Pongalferien berichten, da sie für mich etwas ganz besonderes waren. Viel Spaß beim Lesen !

20. Januar2017

Es ist zwar schon Ende Januar und damit liegt die Adventszeit schon eine Weile hinter uns, dennoch möchte ich euch in diesem Blogeintrag berichten, wie ich die Adventszeit und Weihnachten hier in Sivakasi, meinem neuen Zuhause, erlebt habe.

07. Dezember2016
Natalie Indien

In meinem zweiten Blogeintrag könnt ihr lesen, was meine täglichen Aufgaben am Elwin Centre sind.

05. Oktober2016
Sonnenaufgang in Kanyakumari

Es ist kaum zu glauben, aber ich bin wirklich schon seit über einem Monat in Indien. Ich hab schon die unterschiedlichsten Seiten von Indien sehen dürfen und sehr viel erlebt - was ich alles schon erlebt habe, erfahrt ihr in diesem Blogeintrag....

Freiwillige weltweit

Pina

Pina

Indonesien
unterstützt ein Heim für Kinder mit Behinderung
Eva-Maria

Eva-Maria

Südafrika
arbeitet in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung mit
Johanne

Johanne

Südafrika
unterstützt eine Einrichtung für Kinder mit Behinderung
Mara

Mara

Japan
wirkt im Asian Rural Institut mit
Johann

Johann

Indonesien
hilft bei der Kinder- und Jugendarbeit mit
Annika

Annika

Kamerun
arbeitet im Presbyterian Youth Centre mit
Vera

Vera

Indien
wirkt in einem Mädchenheim mit
Nele

Nele

Indien
wirkt in einem Frauenzentrum mit
Louisa-Marie

Louisa-Marie

Südkorea
wirkt in der Urban Industrial Mission mit
Jule

Jule

Kamerun
unterstützt ein Krankenhaus und eine Schule