Jonas ÖFP-Blogs

Jonas in Indien

  • Jonas
  • 20 Jahre
  • aus Ludwigslust
  • zehn Monate
  • in Udupi, Indien
  • unterstützt eine Schule und ein Heim für Kinder mit Behinderung

Die Horizontlinie nach hinten versetzen

Mein Name ist Jonas Toaspern und ich komme aus der wunderschönen Kleinstadt Ludwigslust.
Doch nun nach 18 Jahren in einem 12.000 Seelennest, bin ich bereit, die Welt zu erkunden. Mein Einsatzort wird Udupi in Karnataka, Indien, sein. Dort werde ich in einer Schule mit Heim für Kinder mit Behinderung arbeiten. Mein Einsatzort ist keine allzu große Stadt, doch sie liegt nur wenige Minuten mit dem Bus vom Strand entfernt und hat eine Universität (das erzähle ich am liebsten). Durch die Universität hoffe ich, einige Gleichaltrige anzutreffen und bereits bestehende Hobbys, wie Basketball, am Laufen zu halten. Außerdem hoffe ich, jemanden zu finden, der mir noch einige Musikinstrumente beibringen kann.

Trotz alldem wird die Umstellung in Indien eine riesige Herausforderung, der ich mich mutig stellen möchte. Am meisten freue ich mich darauf, nächstes Jahr mit einer Menge Erfahrungen und ein ganzes Stück weiser wieder nach Hause zu kommen. Außerdem freue ich mich auf die für uns exotische Natur und die neuen Menschen mit einer anderen Denkweise als der meinen. Ich habe mich für dieses Auslandsjahr entschieden, da ein Freund mich überzeugte, nach der Schule ein Jahr mit ihm in Südafrika zu verbringen. Doch nichts kam wie geplant und jetzt könnte ich kaum glücklicher über meine Stelle, mein Land und meine kommenden Abenteuer sein.

Ich bin aufgeregt und enthusiastisch, mein Auslandsjahr anzutreten, und freue mich darauf, meine Horizontlinie ein ganzes Stück nach hinten zu versetzen.

Letzte Beiträge von Jonas

11. September2017

Wie gehen die Menschen in Indien - aus meiner Sicht - miteinander um?

24. September2016
Die Kinder im Heim. (Foto: EMS/Toaspern)

Es sind nun über drei Wochen in Indien und da es eine komplett andere Welt ist, muss ich wahrscheinlich nicht erwähnen. Trotzdem möchte ich euch eine Zusammenfassung über meinen Anfang und meine Einsatzstelle geben.

Freiwillige weltweit

Eva-Maria

Eva-Maria

Südafrika
arbeitet in einer Einrichtung für Menschen mit Behinderung mit
Mara

Mara

Japan
wirkt im Asian Rural Institut mit
Leah

Leah

Indien
unterstützt ein Kinderheim
Louisa-Marie

Louisa-Marie

Südkorea
wirkt in der Urban Industrial Mission mit
Lisann

Lisann

Jordanien
arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit
Jule

Jule

Kamerun
unterstützt ein Krankenhaus und eine Schule
Annika

Annika

Jordanien
arbeitet in der Theodor-Schneller-Schule mit
Berit

Berit

Indonesien
unterstützt ein Waisenhaus
Johann

Johann

Indonesien
hilft bei der Kinder- und Jugendarbeit mit
Henriette

Henriette

Indonesien
arbeitet in der Kinder- und Jugendarbeit mit